Impfen: Pro und contra

Impfungen gibt es nun seit mehr als 200 Jahren, seit der britische Landarzt Edward Jenner mit der ersten Impfung, einer Pocken-Impfung, begann. Damals waren die Pocken eine allgegenwärtige Krankheit. Viele Menschen hatten "Pocken-Gesichter", entstellt durch Pocken-Narben. Jenner - inspiriert durch die Äußerung einer Magd, sie bekäme keine (Menschen-)Pocken, weil sie die Kuh-Pocken schon gehabt hätte, begann, Menschen mit der Flüssigkeit aus Kuh-Pocken in den Oberarm zu ritzen. Die Menschen bekamen dadurch Krankheitsanzeichen, mal leichter, mal schwerer, aber viele wurden doch immun. Nebenwirkungen wurden angesichts der Allgegenwart der Krankheit in Kauf genommen.

 

Weitere Impfungen folgten, manche davon verursachten schwere Nebenwirkungen.

Die Tuberculose-Impfung beispielsweise wird inzwischen längst nicht mehr empfohlen. Die Ursachen der Tuberculose sind weitgehend verschwunden, z.B. durch trockene Wohnungen, die gut heizbar sind, und weitere Verbesserungen der Lebensbedingungen in weiten Teilen vieler Länder. In diesem Fall war es sicher nicht die Impfung, die die Tuberculose zurückdrängte, sondern diese Faktoren.

 

Das Thema "Impfung" kann also nicht schwarz-weiss betrachtet werden.

 

Bert Ehgartner, unabhängiger Wissenschafts-Journalist, der sich seit mehr als zwanzig Jahren tiefgehend mit der Impfthematik befasst, fordert eine offene, ehrliche Diskussion darüber, welche Impfungen gut, notwendig und sicher sind und welche nicht.

 

Dieses Buch kann ich als sehr informativ zur Auseinanersetzung mit der Impfthematik wirklich empfehlen.

Bert Ehgartner

Gute Impfung - schlechte Impfung. Der umfassende Ratgeber.

Verlag Ennsthaler, 2. Auflage 2019

mRNA-Impfstoffe - neu, nicht vollständig geprüft und nicht vollständig zugelassen

 

Nun stehen wir heute vor einer neuen Herausforderung, was die Beurteilung von Impfstoffen angeht.

Auf der einen Seite die Gefahr einer Virus-Erkrankung - auf der anderen Seite die Gefahr von Impf-Nebenwirkungen eines nicht vollständig geprüften und nicht vollständig zugelassenen Impfstoffes.

 

Es ist die Aufgabe unserer Zeit, hier zu einer sinnvollen Abwägung zu kommen und zu akzeptieren, dass diese Abwägung jeder einzelne individuell für sich zu treffen hat. Dazu sollten alle Informationen vollständig und neutral zur Verfügung stehen.

An dieser Stelle möchte ich nochmals auf das sehr kluge Buch des Biologen Clemens G. Arvay verweisen, das ich oben schon erwähnt habe.

 

Clemens G. Arvay

Corona Impfstoffe - Rettung oder Risiko? Wirkungsweisen, Schutz und Nebenwirkungen der Hoffnungsträger.

Quadriga Verlag 2021

Telefonische Sprechzeiten

Montag bis Freitag
8.00 bis 9.00 Uhr und

Montag, Dienstag und Donnerstag

14.30 bis 15.00 Uhr

+49(0)7472 - 7286
 

Praxistermine (stündl.)

vormittags Mo /Di /Do 9.30 bis 12.30 Uhr

nachmittags Mo bis Do 15.00 bis 19.00 Uhr,

Freitag 11 bis 12 und

14 bis 17 Uhr

für Coaching auch mehrstünd. Termine möglich

Kosten Behandlung

95 €/Termin (ca. 1 Std.)
Kinder ab dem 2. Termin i.d.R. 60 € (ca. 1/2 Std.)

Die Hochpotenzmischung ist im Preis enthalten.

I.d.R. 1 Termin / Monat.
Bei Kindern meist nur 2-3 Termine insges. nötig.

Bei Privatvers. oder Beihilfen sind die Behandlungskosten erstattungsfähig.

 

Erfolgs-Coaching zur beruflichen Leistungsoptimierung
120 € (+ MWSt.) (ca. 1 Std.)
Rechnung ist steuerlich unter Ausgaben f.d.berufl. Weiterentwicklung absetzbar

 

Firmenberatung (Kommunikations-beratung, Konflikt-management, Weiterentwicklung des persönlichen Führungsstils, Firmenentwicklung etc.) Tagessätze nach Absprache

Über eine erfolgreiche Zusammenarbeit in Coaching und Firmenberatung:

"Professionell, ganz-heitlich, herzlich !

So würde ich Ute Wöhlert beschreiben.

Wir arbeiten bereits seit mehreren Jahren zusammen. Zuerst mehr auf der körperlichen Ebene mit Gesprächstherapie und Cranio-Sacral-Therapie, später -  als alle Leiden ohne Medikamente verschwunden waren - haben wir die Zusammenarbeit auf Themen wie persönliche Entwicklung sowie auf Inhalte aus unserer Firma wie Führung und vieles mehr gelegt.

Sie bezieht immer alle Seite mit ein.

Auch von ihren Ausbildungen her ist sie mehr als eine Heilpraktikerin.

Sie ist kompetent in Kommunikationstraining mit dem Hintergrund Germanistik und hat politischen Weitblick mit Hintergrund von Politikwissenschaften.

Bei Fragen zu Präsentationen ist sie ebenfalls sehr erfahren auf dem Hintergrund ihrer eigenen Vorträge und Seminare.

Bei ihr profitiert man von mindestens drei großen Methoden der ganzheitlichen Medizin wie Homöopathie, Cranio-Sacral-Therapie und Akupunktur, gepaart mit fundiertem medizinischem Wissen, detaillierten psychologischen Kenntnissen und großem Feingefühl.

So wird aus Krankheit stabile Gesundheit und das auf sanfte, persönlichkeits-stärkende Weise.

Viele Bereiche meines Lebens haben sich durch die Zusammenarbeit mit Frau Wöhlert bereichert, sind gesünder, freier und freudiger geworden."

Meine Veröffentlichung im "Journal für Komplexmittel-Homöopathie" 2017: "Regenaplexe und homöopathische Einzelmittel in Hochpotenz– eine starke Kombination"

Artikel als PDF Download
Regenaplexe.pdf
PDF-Dokument [937.6 KB]

Mein beliebter Geschenkgutschein

Ganzheitliche Homöopathie

Alle homöopathischen Potenzen mit Schwerpunkt Hochpotenzmischungen

[ Weitere Infos ... ]

Gesprächstherapie

Traumatherapie, Paar- und Familientherapie, Coaching und Kommunikations-
training

Cranio-Sacral-Therapie

Viszerale Osteopathie

Cranio-sacrale Nerven-und Narbenbehandlung

[ Weitere Infos ... ]

Es gibt immer einen Weg ...

zur Linderung oder Heilung körperlicher und seelischer Belastungen. Diesen Weg mit meinen Patienten zu gehen, liegt mir zutiefst am Herzen.

Ute Wöhlert

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Homöopathische Praxis Ute Wöhlert