Gesprächstherapie - bei mir ein Zusammenspiel mehrerer Ansätze

Die psychische Seite von Erkrankungen zu behandeln, ist vielschichtig und kann sich auf verschiedenen Ebenen bewegen.

 

Mit Methoden des Neurolinguistischen Programmierens (NLP) können zum Beispiel Negative Glaubenssätze identifiziert und durch hilfreiche positive Sätze ersetzt werden.

 

Meine Spezialität ist es, die negativen Glaubenssätze in Verbindung zu negativen Haltungen und damit zu körperlichen Schmerzen und Dysfunktionen zu bringen und dann auch deren körperliche Speicherung aufzulösen. Dies kann auch während einer Behandlung mit Cranio-Sacral-Therapie geschehen.

 

Beispielsweise habe ich bei einer Patientin deren Rücken- und Schulterschmerzen alleine mit Hilfe von positiven Sätzen, die von ihr verinnerlicht wurden, aufgelöst.

 

Eine weitere, bei mir sehr wichtige Methode, ist die Trauma-Therapie nach Peter A. Levine. Nach Stärkung der Ressourcen, die jedem Mensch zur Verfügung stehen, kann eine Person, die ein Trauma erlebt hat, nach und nach dahin geführt werden, dieses nicht zu verdrängen, die damit verbundenen Körperschmerzen zu verstehen, eingefrorene Haltungen loszulassen und neue Wege zu finden. Ressourcen, die zur Verdrängung benötigt wurden, werden freigesetzt. Diese stehen jetzt als neue Energie zur Verfügung. Klarheit entsteht.

 

Beispielsweise kam eine Patientin, deren Mann nach einer Krebs-Erkrankung, die bald nach der Hochzeit aufgetreten war und der daran starb, zu mir in Behandlung wegen heftiger Schmerzen in ihrem rechten Arm, teilweise wandernd zum Schulterbereich und rechten Ellbogen. Physiotherapie und Massagen, auch Spritzen vom Arzt, hatten nicht geholfen.

Es stellte sich heraus, dass sie immer noch - sehr verständlich - ihren verstorbenen Mann im wahrsten Sinn des Wortes "festhalten" wollte und es sehr schwer für sie war, seinen Tod zu akzeptieren. 

Während des Heilungsprozesses konnte genau die Verbindung, die zwischen ihren Schmerzen und ihren Gedanken und Gefühlen bestand, hergestellt und zunehmend ins Bewusstsein gerückt werden. Der Weg zur Verarbeitung war nun frei. Die Schmerzen verschwanden.

 

Vertiefende Literatur:

Peter Levine, Trauma-Heilung. Das Erwachen des Tigers.

Unsere Fähigkeit, traumatische Erfahrungen zu transformieren. Verlag Synthesis

 

Rüdiger Dahlke, Krankheit als Weg.

 

Jacques Martel, Mein Körper - Barometer der Seele.

Das psychosomatische Lexikon, das schon beim Lesen hilft. VAK-Verlag

 

Natürlich rekonstruiere ich auch mit meinen Patienten prägende Kindheitserfahrungen. Dies aber nicht nur in negativer Hinsicht, sondern auch, damit sie ihre Stärke und gewonnenen Fähigkeiten erkennen.

Dieses Zu-sich-selbst-Finden ist ein fundamental wichtiger Prozess, um zu einem erfüllten und individuell passenden Leben zu finden.

 

Vertiefende Literatur:

John Bradshaw, Das Kind in uns. Wie finde ich zu mir selbst. Knaur-Verlag.

 

Eine weitere Ebene, aus der Krankheiten resultieren können, ist das System der Herkunftsfamilie. Hier ist die Familienaufstellung nach Bert Hellinger eine herausragende Methode, den familiären Hintergrund zu erkennen und zu transformieren. Bei mir findet das Aufstellen von Hintergründen mit Hilfe von Püppchen statt oder im Raum mit Hilfe von Platzhaltern. Ein sehr individueller und sensibler Weg, psychische Hintergründe "sichtbar" zu machen, die jedem Schritt die Zeit geben kann, die der Patient dabei braucht.

 

Vertiefende Literatur:

Thomas Schäfer, Was die Seele krank macht und was sie heilt.

Die psychotherapeutische Arbeit Bert Hellingers. Knaur-Verlag

 

Bertold Ulsamer, Ohne Wurzeln keine Flügel.

Die systemische Therapie von Bert Hellinger. Goldmann-Verlag

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Telefonische Sprechzeiten

Montag bis Freitag
8.00 bis 9.00 Uhr und

Montag, Dienstag und Donnerstag

14.30 bis 15.00 Uhr

+49(0)7472 - 7286
 

Praxistermine (stündl.)

vormittags Mo /Di /Do 9.30 bis 12.30 Uhr

nachmittags Mo bis Do 15.00 bis 19.00 Uhr,

Freitag 11 bis 12 und

14 bis 17 Uhr

für Coaching auch längere Termine planbar

Kosten Behandlung

95 €/Termin (ca. 1 Std.) Kinder ab dem 2. Termin i.d.R. 60 € (ca. 1/2 Std.)

Die Hochpotenzmischung ist im Preis enthalten.

I.d.R. 1 Termin / Monat. Bei Kindern oft nur 2-3 Termine insges. nötig.

Bei Privatvers. oder Beihilfe sind die Behandlungskosten erstattungsfähig.

 

Einzel-Coaching zur beruflichen Weiter-entwicklung 120 €/T.

(+ MWSt.) (ca. 1 Std.) (steuerlich absetzbar)

 

Firmenberatung (Kommunikations-beratung, Konflikt-management, Weiterentwicklung des persönlichen Führungsstils, Firmenentwicklung etc.) Tagessätze nach Absprache

Meine Veröffentlichung im "Journal für Komplexmittel-Homöopathie" 2017: "Regenaplexe und homöopathische Einzelmittel in Hochpotenz– eine starke Kombination"

Artikel als PDF Download
Regenaplexe.pdf
PDF-Dokument [937.6 KB]

Mein beliebter Geschenkgutschein

Ganzheitliche Homöopathie

Alle homöopathischen Potenzen mit Schwerpunkt Hochpotenzmischungen

[ Weitere Infos ... ]

Gesprächstherapie

Traumatherapie, Paar- und Familientherapie, Coaching und Kommunikations-
training

Cranio-Sacral-Therapie

Viszerale Ostheopathie

Cranio-sacrale Nerven-und Narbenbe-handlung

[ Weitere Infos ... ]

Es gibt immer einen Weg ...

zur Linderung oder Heilung körperlicher und seelischer Belastungen. Diesen Weg mit meinen Patienten zu gehen, liegt mir zutiefst am Herzen.

Ute Wöhlert

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Homöopathische Praxis Ute Wöhlert