Entgiftung von Amalgam (d.h. v.a. Quecksilber) und anderen für unseren Körper giftigen Stoffen

Blähungen, Darm-Pilzbefall, Allergien, chronische Nasennebenhöhlen-Infekte und Stirnhöhlen-Vereiterungen, Akne - auch nach der Pubertät noch, Haarausfall, "Dünnhäutigkeit", aber auch schwere Schädigungen des Nervensystems, Depressionen, Blasenentzündungen und Schädigungen der Nieren, erhöhte Leberwerte, chronische Müdigkeit u.v.m. - möglicherweise sind Amalgam- oder andere Vergiftungen der gemeinsame Hintergrund für all diese Beschwerden.

 

Heute geht es in der naturheilkundlichen Praxis selten um akute Vergiftungen, um diese chronischen Vergiftungen leider viel zu oft. Die Patienten leiden zusätzlich meist noch unter Fehlbehandlungen, da die Hintergründe oft nicht erkannt werden plus zusätzlichen Belastungen von Leber, Nieren und Darm durch unnötige Medikamente.

 

Damit Sie sich vorstellen können, um welche Giftstoffe es sich sonst noch handeln kann, hier einige Beispiele, die ich schon bei Patienten identifiziert habe:

 

  • Lackausdünstungen von Autos nach der Endlackierung (Schädigung der Bronchien)
  • Ausdünstungen von Schuhen, von deren Kunststoffen, Klebern und Ledern (Hautschädigung / Augentränen / Schädigung von Kehlkopf und Bronchien)
  • Lötdämpfe (Lymphknotenkrebs)
  • Lackausdünstungen (Alzheimerartige Symptome)
  • übermäßiger Schmerzmittelgebrauch (nierenschädigend)
  • jahrelange Psychopharmakaeinnahmen (leberschädigend)
  • mehrere Metalle zugleich im Mundraum (Hautekzeme / Akne)
  • Holzschutzmittelausdünstungen (Nervenschädigungen, Schädigung der Bronchien)
  • künstliche Aromen (hormonähnlich) (Akne)
  • u.v.m

 

 

Ausleitung der Giftstoffe und Stärkung der geschwächten Organe mit Homöopathie und Spagyrik - dies sind die Wege, die wieder zu einer stabilen Gesiundheit führen.

 

Selbstverständlich ist es wichtig, die Belastungsquellen zu identifizieren, um diese beseitigen oder umgehen zu können. Leider ist dies aber nicht immer realisierbar.

Eine Entlastung des Organismus ist jedoch immer möglich und erhöht die Lebensqualität der Betroffenen.

 

Vertiefende Literatur:

Robert Forsberg, Amalgam. Fakten über Amalgamvergiftung und Sanierung.

Knaur-Verlag

 

Dr. med. Joachim Mutter, Amalgam - Risiko für die Menschheit.

Quecksilbervergiftungen richtig ausleiten. Fit fürs Leben Verlag

<< Neues Textfeld >>

Telefonische Sprechzeiten

Montag bis Freitag
8.00 bis 9.00 Uhr und

Montag, Dienstag und Donnerstag

14.30 bis 15.00 Uhr

+49(0)7472 - 7286
 

Praxistermine (stündl.)

vormittags Mo /Di /Do 9.30 bis 12.30 Uhr

nachmittags Mo bis Do 15.00 bis 19.00 Uhr,

Freitag 11 bis 12 und

14 bis 17 Uhr

für Coaching auch längere Termine planbar

Kosten Behandlung

95 €/Termin (ca. 1 Std.) Kinder ab dem 2. Termin i.d.R. 60 € (ca. 1/2 Std.)

Die Hochpotenzmischung ist im Preis enthalten.

I.d.R. 1 Termin / Monat. Bei Kindern oft nur 2-3 Termine insges. nötig.

Bei Privatvers. oder Beihilfe sind die Behandlungskosten erstattungsfähig.

 

Einzel-Coaching zur beruflichen Weiter-entwicklung 120 €/T.

(+ MWSt.) (ca. 1 Std.) (steuerlich absetzbar)

 

Firmenberatung (Kommunikations-beratung, Konflikt-management, Weiterentwicklung des persönlichen Führungsstils, Firmenentwicklung etc.) Tagessätze nach Absprache

Meine Veröffentlichung im "Journal für Komplexmittel-Homöopathie" 2017: "Regenaplexe und homöopathische Einzelmittel in Hochpotenz– eine starke Kombination"

Artikel als PDF Download
Regenaplexe.pdf
PDF-Dokument [937.6 KB]

Mein beliebter Geschenkgutschein

Ganzheitliche Homöopathie

Alle homöopathischen Potenzen mit Schwerpunkt Hochpotenzmischungen

[ Weitere Infos ... ]

Gesprächstherapie

Traumatherapie, Paar- und Familientherapie, Coaching und Kommunikations-
training

Cranio-Sacral-Therapie

Viszerale Ostheopathie

Cranio-sacrale Nerven-und Narbenbe-handlung

[ Weitere Infos ... ]

Es gibt immer einen Weg ...

zur Linderung oder Heilung körperlicher und seelischer Belastungen. Diesen Weg mit meinen Patienten zu gehen, liegt mir zutiefst am Herzen.

Ute Wöhlert

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Homöopathische Praxis Ute Wöhlert